Datenschutzerklärung

GETTRANSPORT INTERNATIONAL LIMITED-Datenschutzrichtlinie in Bezug auf die Verarbeitung und die Sicherheit der persönlichen Daten

GRUNDBEGRIFFE

Website-Verwaltung - autorisierte Mitarbeiter auf der Website-Management https://gettransport.com, im Namen von GETTRANSPORT INTERNATIONAL LIMITED handeln.

Verarbeitung personenbezogener Daten - jede Aktion oder jede Gruppe von Aktionen mit personenbezogenen Daten mit automatisierungsmitteln oder ohne Sie durchgeführt, einschließlich der Sammlung, Aufzeichnung, Systematisierung, Akkumulation, Lagerung, Verfeinerung (update, änderung), Extraktion, Nutzung, übertragung (Verteilung), de-Identifikation, Sperrung, Löschung, Zerstörung personenbezogener Daten.

Persönliche Daten - alle Informationen, die sich direkt oder indirekt auf einen bestimmten oder definierbaren Benutzer beziehen. Zu solchen Informationen gehören insbesondere:

Benutzer-Website - eine person, die Zugang zu einer Website hat https://gettransport.com über das Internet und die Nutzung der Website https://gettransport.com.

Verbreitung personenbezogener Daten - Aktionen, Zugang zur Offenlegung personenbezogener Daten an einen unbestimmten Personenkreis.

Website - ein Informationssystem auf der Grundlage eines kommunikationsservers Webserver erstellt, durch den domain-Namen identifiziert https://gettransport.com, bestimmt für die Veröffentlichung von Informationen im Internet, mittels seines visuellen Designs und Interaktion mit Benutzern über web-clients.

Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten - die Erlaubnis des Nutzers der Website, die er dem Interessenten gibt, persönliche Informationen über sich selbst zu erhalten, zu sammeln, zu speichern und zu nutzen.

Personen - eine Person, die direkt oder indirekt durch personenbezogene Daten bestimmt oder bestimmt wird.v

Grenzüberschreitende übertragung personenbezogener Daten - übertragung personenbezogener Daten auf das Gebiet eines ausländischen Staates an die Autorität eines ausländischen Staates, einer ausländischen Person oder einer ausländischen juristischen Person.

1. ERNENNUNG UND TÄTIGKEITSBEREICH DES DOKUMENTS

1.1. “Die GETTRANSPORT INTERNATIONAL LIMITED-Politik” in Bezug auf die Verarbeitung und die Sicherheit der persönlichen Daten “(im folgenden die Richtlinie) bestimmt, die position und die Absichten der GETTRANSPORT INTERNATIONAL LIMITED (im folgenden auch bezeichnet als das Unternehmen) auf dem Gebiet der Verarbeitung und die Gewährleistung der Sicherheit der personenbezogenen Daten zu respektieren und schützen die Rechte und Freiheiten jedes Menschen und insbesondere des rechts auf Privatsphäre, persönlichen und familiären Geheimnisse, auf Schutz seiner Ehre und guten Namen.

1.2. In um die reputation des Unternehmens zu erhalten und die Einhaltung der Anforderungen der aktuellen internationalen Normen im Bereich der persönlichen Daten zu gewährleisten, hält das Unternehmen die wichtigste Aufgabe, die Legitimität der Verarbeitung und Sicherheit der personenbezogenen Daten von Subjekten in Geschäftsprozessen. Um dieses problem zu lösen, wurde das System zum Schutz personenbezogener Daten eingeführt, funktioniert und wird regelmäßig überprüft (Kontrolle).

1.3. Die Politik wird streng von den Managern und Mitarbeitern aller Abteilungen und Zweige des Unternehmens durchgesetzt.

1.4. Die Richtlinie gilt für alle personenbezogenen Daten von Personen, die im Unternehmen mit Automatisierungstools und ohne solche tools verarbeitet werden.

1.5. dieses Dokument legt die Unternehmenspolitik im Bereich der Verarbeitung und des Schutzes personenbezogener Daten fest und befindet sich unter https://gettransport.com. Diese Richtlinie hat Zugriff auf jedes Thema personenbezogener Daten.

1.6. Die Politik wird in Verbindung mit der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten entwickelt und verwendet, die auch unter https://gettransport.com.

2. GRUNDSÄTZE UND BEDINGUNGEN der Verarbeitung PERSONENBEZOGENER DATEN

2.1. die Verarbeitung und Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten im Unternehmen erfolgt gemäß den Anforderungen internationaler Normen im Bereich personenbezogener Daten, EU-Verordnung 2016/679 (Allgemeine Datenschutzvorschriften).

2.2. Wenn der Verarbeitung personenbezogener Daten, das Unternehmen hält sich an die folgenden Grundsätze:

2.3. Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten nur bei mindestens einer der folgenden Bedingungen:

2.4. In Fälle von internationalen standards im Bereich der persönlichen Daten etabliert, hat das Unternehmen das Recht, persönliche Daten an Benutzer zu übertragen.

2.5. Das Unternehmen zerstört oder depersonalisiert personenbezogene Daten bei erreichen der verarbeitungsziele oder bei Verlust der Notwendigkeit, das verarbeitungsziel zu erreichen.

3. ZWECKE der Verarbeitung PERSONENBEZOGENER DATEN

3.1. Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten des Gegenstandes personenbezogener Daten ausschließlich zu folgenden Zwecken:

(A) die Durchführung von Maßnahmen zur Erleichterung der Organisation von Kontakten und zur Beratung Der Nutzer der Website;

(B) der Abschluss, die Ausführung und Beendigung von zivilverträgen durch Nutzer der Website mit Dritten;

(C) die Identifizierung des Benutzers und / oder seines Vertreters;

(D) Informationen über die Unternehmen und (oder) Dritte, in deren Interesse die Gesellschaft handelt, Werbung und (oder) Marketingkampagnen, Umfragen, Fragebögen und marketing-Forschung über die von der Gesellschaft erbrachten Dienstleistungen und / oder die Personen, in deren Interesse die Gesellschaft handelt;

(E) Kommunikation mit dem Benutzer, falls erforderlich, einschließlich der übermittlung von Benachrichtigungen, Anfragen und Informationen im Zusammenhang mit seiner Nutzung der Website, rendering-Dienste sowie Verarbeitung von Anfragen und Anfragen des Benutzers;

(F) Verbesserung der Qualität der erbrachten Dienstleistungen, Erleichterung der Nutzung, Entwicklung neuer Dienste und Dienste;

(G) Durchführung statistischer und sonstiger Studien auf der Grundlage anonymisierter Daten.

4. RECHTE DER betroffenen PERSONEN

4.1. Der Benutzer, dessen persönliche Daten von der Firma verarbeitet werden, hat das Recht auf:

4.1.1. erhalten von der Firma:

4.1.2. erfordern die Klärung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihre Sperrung oder Zerstörung, wenn personenbezogene Daten unvollständig, veraltet, ungenau, illegal erhalten oder für den angegebenen Zweck der Verarbeitung nicht erforderlich sind;

4.1.3. fordern Beseitigung von illegalen Handlungen des Unternehmens in Bezug auf seine persönlichen Daten;

4.1.4. Beschwerde gegen die Handlungen oder Untätigkeit des Unternehmens an die Aufsichtsbehörde im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten oder vor Gericht, wenn ein Bürger glaubt, dass das Unternehmen seine persönlichen Daten unter Verletzung der Anforderungen der internationalen Datenschutzstandards verarbeitet oder anderweitig seine Rechte und Freiheiten verletzt;

4.1.5. schützen Sie Ihre Rechte und legitimen Interessen, einschließlich Schäden und / oder moralische Schäden vor Gericht.\FuE

4.2. Der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf. Wenn Sie eine Anfrage senden möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an das Unternehmen unter Verwendung der unten angegebenen Kontaktinformationen. Das Unternehmen entscheidet über Ihren Antrag innerhalb von vier Wochen.

4.3. Der Nutzer hat das Recht, personenbezogene Daten über ihn zu erhalten, die er dem Unternehmen in einem strukturierten, allgemein genutzten und maschinenlesbaren format zur Verfügung gestellt hat.

4.4. In in Ausübung Ihres rechts auf datenübertragbarkeit gemäß Ziffer 4.3. der Benutzer hat das Recht, persönliche Daten direkt vom Unternehmen an einen anderen Betreiber zu übertragen, wo dies technisch möglich ist.

4.5. Die Ausübung des in Ziffer 4.3 genannten rechts. berührt nicht das Recht, Benutzerdaten zu löschen. Dieses Recht gilt nicht für die Verarbeitung, die für eine Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung der der Gesellschaft erteilten behördlichen Befugnis erforderlich ist.

4.6. das in Ziffer 4.3 genannte Recht. Die Rechte und Freiheiten Dritter dürfen nicht beeinträchtigt werden.

5. BESTELLUNG, BEDINGUNGEN UND Methoden der VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

5.1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers der Website erfolgt gemäß dieser Richtlinie, der Nutzungsvereinbarung sowie der Zustimmung des Nutzers zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

5.2. Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten sowohl automatisiert als auch automatisiert.

5.3. Das Unternehmen Stoppt die Verarbeitung personenbezogener Daten in folgenden Fällen:

- Erreichung der Ziele der Verarbeitung personenbezogener Daten;

- Identifizierung der illegalen Verarbeitung personenbezogener Daten;

5.4. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Benutzers wird von der Firma auf folgende Weise durchgeführt: Erhebung, Aufzeichnung (auch auf elektronischen Medien), Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Erstellung von Listen, Kennzeichnung, Aktualisierung (Aktualisierung, änderung), abrufen, verwenden, übertragen (Verteilung, Bereitstellung, Zugriff), de-Identifikation, Sperrung, Löschung, Zerstörung, grenzüberschreitende übertragung personenbezogener Daten, erhalten von Bildern durch fotografieren, sowie alle anderen Aktionen mit personenbezogenen Benutzerdaten unterliegen geltendem Recht.

6. GRENZÜBERSCHREITENDE ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

6.1. GETTRANSPORT INTERNATIONAL LIMITED-internationale Gesellschaft. Um die in der Richtlinie festgelegten Ziele zu erreichen, behält sich das Unternehmen das Recht vor, personenbezogene Daten in andere Länder als das Land zu übertragen, aus dem Sie ursprünglich stammen. Nutzerdaten können an Länder übertragen werden, die keine Datenschutzgesetze haben, die den geltenden Gesetzen im europäischen Wirtschaftsraum gleichwertig sind. Vor Beginn der grenzüberschreitenden übermittlung personenbezogener Daten ist das Unternehmen jedoch verpflichtet sicherzustellen, dass der ausländische Staat, in den die übermittlung personenbezogener Daten erfolgt, einen angemessenen Schutz Ihrer Rechte als Gegenstand personenbezogener Daten gewährleistet.

6.2. In bei grenzüberschreitender Weitergabe personenbezogener Daten schützt das Unternehmen Daten gemäß dieser Richtlinie, Nutzungsvereinbarung und Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten.

6.3. Informationen, die Sie auf unserer Website veröffentlichen oder zur Veröffentlichung auf unserer Website Einreichen, können weltweit über das Internet zugänglich sein. Wir können nicht verhindern, dass Dritte solche Informationen verwenden oder missbrauchen.

6.4. Sie Stimmen der übermittlung der in diesem Abschnitt beschriebenen personenbezogenen Daten ausdrücklich zu.

7. GEWÄHRLEISTUNG der SICHERHEIT PERSONENBEZOGENER DATEN

7.1. Das Unternehmen wendet die notwendigen und ausreichenden organisatorischen und technischen Maßnahmen an, einschließlich der Verwendung von tools zur Informationssicherheit, der Erkennung Unbefugter Zugangsdaten, der Wiederherstellung personenbezogener Daten, der Festlegung von Regeln für den Zugang zu personenbezogenen Daten und der überwachung und Bewertung der Wirksamkeit der angewandten Maßnahmen.

7.2.thohe Personen, die von der Gesellschaft zur Verarbeitung personenbezogener Daten ermächtigt sind, sind mit den Bestimmungen der Russischen Gesetzgebung über personenbezogene Daten vertraut, einschließlich internationaler Anforderungen für den Schutz personenbezogener Daten, Dokumente, die die Politik des Unternehmens in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten definieren, und örtliche Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

7.3. Das Unternehmen hat die folgenden organisatorischen Maßnahmen:

7.4. Die Firma hat die folgenden technischen Maßnahmen:

7.5. wwenn persönliche Daten von Benutzern sammeln, verpflichtet sich das Unternehmen, die Aufzeichnung, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Verfeinerung (update, änderung), Extraktion von persönlichen Daten von Benutzern mit Datenbanken zu gewährleisten.

8. COOKIES UND WEB BEACONS

8.1. A cookie ist eine Datei, die auf der Festplatte Ihres Computers in Ihrem browser gespeichert ist. Cookies können “ persistent “oder” session “ sein: ein permanenter cookie wird in einem Webbrowser gespeichert und bleibt bis zu seinem Ablauf gültig, es sei denn, er wird vom Benutzer gelöscht, bis er abläuft. Cookies enthalten normalerweise keine Informationen, die den Benutzer persönlich identifizieren, aber personenbezogene Daten, die wir über Sie speichern, können mit Informationen zusammenhängen, die von cookies gespeichert und erhalten werden.

8.2. A web beacon, auch internet oder pixel-tag genannt, wird verwendet, um Informationen über Ihre Nutzung des Internets zu sammeln. Dank dessen kann das Unternehmen Ihnen spezifischere Informationen bereitstellen. Bei der Nutzung der Website teilt Ihnen das Unternehmen mit, welche cookies und web-beacons mit der Website verbunden sind, und Sie sind eingeladen, der Platzierung dieser cookies und web-beacons zuzustimmen.

8.3. Blocking oder das löschen aller cookies negativ auf die Benutzbarkeit vieler Websites. Wenn Sie cookies blockieren / löschen, können Sie nicht alle Funktionen auf unserer Website nutzen.

9. WEBSITES DRITTER

9.1. Our Website enthält hyperlinks zu websites Dritter. Wir kontrollieren und sind nicht verantwortlich für Ihre Datenschutzrichtlinien und Aktivitäten.

10. VERANTWORTUNG

10.1. Im Falle der Nichteinhaltung der Bestimmungen dieser Richtlinie haftet die Gesellschaft nach den geltenden Gesetzen der Republik Zypern.

10.2. Um Klarheit über die Fragen der Verarbeitung personenbezogener Daten zu erhalten, ist es notwendig, eine offizielle Anfrage an die E-Mail-Adresse zu senden info@gettransport.com.

10.3. Im Falle eines förmlichen Antrags von der Verwaltung der Website muss im antragstext Folgendes angegeben werden:

10.4. Formelle Anträge und Beschwerden werden schriftlich und an die angegebene Adresse des Unternehmens, die zuvor zuverlässig gesendet. Um Streitigkeiten über die Auslegung oder Ihre eigene Zuständigkeit beizulegen, verlassen Sie sich auf die Zuständigkeit der Gerichte der Republik Zypern.

11. EINSCHRÄNKUNG der DATENSCHUTZERKLÄRUNG

11.1. Die betroffenen Personen sind verpflichtet, sich vernünftig und verantwortungsvoll an die Platzierung Ihrer eigenen personenbezogenen Daten in der öffentlichkeit zu wenden, auch im Falle von Kommentaren und feedback auf der Website.

11.2. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für die Handlungen Dritter, die Zugang zu den persönlichen Daten des Subjekts durch das Verschulden des letzteren erhalten haben.

11.3. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen jederzeit und ohne Besondere Ankündigung änderungen an dieser Richtlinie vorzunehmen. Die neue version dieser Richtlinie tritt ab dem Zeitpunkt in Kraft, an dem Sie auf der Website veröffentlicht wird.

Mit dieser Website akzeptieren Sie unsere cookies policy.